Sie sind hier

    Startseite  →  Aktuelles / Pressemitteilungen


07.04.21 Pressemitteilung FWG/BLH zum Hallenbad Bevor die städtischen Gremien entscheiden, regt die Fraktion FWG/BLH erneutes Nachdenken über den Bau eines Hallenbads in Ingelheim an. Wir fühlen uns bestärkt durch Wortmeldungen zahlreicher Bürgerinnen und Bürger, von denen die Vorfestlegung auf eine Erweiterung der Rheinwelle als falsch angesehen wird. Was wirklich gebraucht wird, fordern FWG und BLH seit langem: die Ausrichtung nach den Bedarfen der Schwimmerinnen und Schwimmer, der Vereine, der Bürgerschaft. Weiter
01.04.21 Anfragen Anfragen Anfragen der Fraktionsgemeinschaft FWG und BLH zum Hallenbad. Siehe unter Anträge und Anfragen, Teil eins und Teil zwei. Weiter
31.03.21 Pressemitteilung der FWG Ingelheim/Heidesheim/Wackernheim PM FWG: In kleinen Teams gegen den Müll Weiter
15.03.21 FWG/BLH distanziert sich von Flugblattaktion zum Schwimmbadbau Der Inhalt des Flugblattes, das Gisela Bader-Schnittert vor der Sitzung des letzten Haupt- und Finanzausschusses vor dem Rathaus verteilt hat, war nicht mit der FWG/BLH-Fraktion im Ingelheimer Stadtrat abgestimmt. Die FWG/BLH-Fraktion distanziert sich ausdrücklich von Inhalt und Form dieser Aktion und bedauert die dadurch entstandenen Irritationen.  Frau Bader-Schnittert ist inzwischen auf eigenen Wunsch aus der  FWG-Ingelheim/Heidesheim/Wackernheim e.V. ausgetreten.      Weiter
25.02.21 Pressemitteilung FWG/BLH Mit Befremden nimmt die Ratsfraktion von Freie Wähler/Bündnis Lebenswertes Heidesheim die Entscheidung zur Kenntnis, die Rheinwelle um ein 25-Meter-Becken zu erweitern und kein 50-Meter-Becken im Blumengarten zu realisieren. Weiter
09.02.21 Anfrage der Stadtratsfraktion FWG_BLH im Bauausschuss Sehr geehrter Herr Claus, sehr geehrte Damen und Herren, Weiter
09.02.21 Anfrage der Stadtratsfraktion FWG_BLH im Bauausschuss Sehr geehrter Herr Claus,sehr geehrte Damen und Herren ich bitte Sie um Beantwortung folgender Fragen in Bezug auf die angedachte Bebauung des von der Stadt erworbenen Zoar-Geländes in der nächsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses: Welche Flächen wurden seitens der Stadt erworben und welche bleiben in Besitz der Zoar? Weiter